Home
 

Aktuelles / Termine

WICHTIG:

Zur Unterstützung unseres Teams suchen wir noch jemanden, der Grundkentnisse von Pc`s, Spaß an Büroarbeiten

hat und uns ehrenamtlich für ein paar Stunden die Woche unterstützen kann.

Bei Interesse melden sie sich bitte per Mail bei Herrn Dr. Volker Marten.

Email: Vmarten"at"dgu-team.de

(aus Spam Gründen wird die Emailadresse hier statt mit @ als "at" ausgewiesen)

 


 Die Wuppertaler NOTFALLMAPPE

Die vom PALLIATIV NETZWERK WUPPERTAL entwickelte Notfallmape ist sowohl
in unserer Kontaktstelle:
 
Kreuzstraße 56
42277 Wuppertal
Tel: 0202 70 53 493
 
als auch in der:
 
 
Tannenberg-Apotheke
Friedrich-Ebert-Straße 96
42103 Wuppertal
Tel: 0202 30 97 104
 
zum selbstkosten Preis von € 8,00 erhältlich.

Kurzübersicht:          PNW Notfall Mappe Info
Bestell-Formular:    
Bestellformular Notfallmappe
Presse:                     Wuppertaler Rundschau Evergreen

  

  


 

SAPV GmbH

(Spezialisierte Ambulante PalliativVersorgung)

 

Kreuzstr. 51

42277 Wuppertal

Tel.:  0202 / 76 97 16 20

Fax:  0202 / 76 97 16 21

 

Email:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!">Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Homepage:www.sapv-wuppertal.de

 

sapv

 



Verordnung von Medizinal Cannabis in der Palliativmedizin

Informationen hierzu können Sie hier herunterladen: Medizinal_cannabis.pdf (1.62 Mb)


 
  

     
 

T E R M I N E

Weitere Termine finden Sie auch unter "FORTBILDUNGEN ", sowie unter "LINKS" !

 

 

REGELMÄSSIGE TERMINE

 

 

Qualitätszirkel Palliativmedizin Wuppertal

 

Dieser Qualitätszirkel steht allen an der Palliativmedizin Interessierten offen!

 

Termine:

11.01.2017

15.03.2017

10.05.2017

13.09.2017

15.11.2017

Immer um 19:30 Uhr im

Hospiz am Dönberg
Höhenstraße 64
42111 Wuppertal

 


 

Termine zu:

 

HOSPIZ und TRAUER

 

Trauercafé der Caritas

Der Austausch mit anderen Trauernden kann eine Unterstützung im eigenen Trauer-Erleben sein. Das Café richtet sich an Hinterbliebene, die um einen nahestehenden Menschen trauern.

Es besteht die Möglichkeit, bei einer Tasse Kaffee und Gebäck mit anderen Betroffenen, aber auch mit Mitarbeiterinnen der Hospizdienste, ins Gespräch zu kommen. Dabei laden die ausgebildeten Hospiz-Helferinnen die Besucher ein, über ihre Gefühle zu sprechen oder auch, um einfach „nur“ da zu sein, in einem geschützten Rahmen.

Das Trauercafé findet regelmäßig jeden ersten Dienstag im Monat statt.

 

Veranstalter:   Caritas-Hospizdienste

Ort:         Auer Schulstraße 1 (in den Räumlichkeiten Laurentius-Treffs)

Kosten:   keine

Internet:  http://caritas.erzbistum-koeln.de/wuppertal-solingen-cv/pflege_hospiz/trauerbegleitung/

 

 

Kostenfreie Angebote des Hospizdienst Lebenszeiten e.V. für Menschen, die den Verlust eines nahe stehenden Angehörigen oder Freundes betrauern.

 

 
Das Café Lebenszeiten- Trauercafé  lädt dazu ein, in freundlicher Atmosphäre bei Kaffee und Gebäck Menschen zu begegnen, die auch den Verlust eines nahestehenden Menschen betrauern.
Es bietet die Möglichkeit, in der Gemeinschaft mit anderen Menschen wieder Mut und Kraft für neue Lebensperspektiven zu finden.

 

Café Lebenszeiten jeden 1. Donnerstag im Monat von 17 bis 18:30 Uhr – ohne Anmeldung

in der Färberei, Peter-Hansen-Platz 1, 1.Etage (Aufzug) - Raum 1, 42275 Wuppertal.

 

Weitere Informationen unter Tel.: 0202 4598819 oder www.hospizwuppertal.de

 

Die Trauerspaziergänge auf der Hardt laden dazu ein, im Gehen und in Gesellschaft über ein schweres Thema zu sprechen.
Die Natur schenkt Freude, lenkt ab und ist im Wandel der Jahreszeiten immer wieder neu zu betrachten.
Das entspannt, bringt auf andere Gedanken und bietet eine gute Möglichkeit, miteinander ins Gespräch zu kommen. Ein Begleithund ist auch dabei.

Treffpunkt an jedem 3. Mittwoch im Monat um 14:30 Uhr – ohne Anmeldung

in Wuppertal, Botanischer Garten, am Elisenturm

 

 Beide Angebote werden von geschulten ehrenamtlichen Trauerbegleiterinnen geleitet.

Information und Anmeldung in der Geschäftsstelle unter Tel.: 0202-459 88 19

 
 Befähigungskurs für ehrenamtliche Hospizhelfer
Um weitere Ehrenamtliche für die Tätigkeit der Begleitung von schwerstkranken und sterbende Menschen zu gewinnen, führt der Hospizdienst Lebenszeiten e.V.
Schulungen durch.
 
Interessenten erhalten weitere Informationen in der Geschäftsstelle unter: 0202 – 459 88 19.

 

 Flyer zu Trauerangeboten vom Hospizdienst Lebenszeiten e.V.

 

 

Gesprächskreis für trauernde Menschen

Einladung des Ambulanten Hospizdienstes der Diakonie "Die Pusteblume" jedes Jahr ab Ende Januar, montags 17.00 - 19.00

Nähere Infos und Anmeldung unter: 0202/4305-124 und www.hospiz-wuppertal.de

Ort: Reformiertes Gemeindestift Elberfeld, Blankstr. 5, 42119 Wuppertal

 

 Trauer Handzettel Pusteblume

Veranstaltungshinweis

 
 

Veranstaltungen zu "Patientenverfügung - Vorsorgevollmacht - Betreuungsverfügung"

Angebote des Ambulanten Hospizdienstes der Diakonie "Die Pusteblume"

Anmeldung und weitere Infos unter: 0202/4305-124 und www.hospiz-wuppertal.de

Infos: Patientenverfgung und Vorsorgevollmacht

 Patientenverfuegung Handzettel

 


 

HinaS:

Selbsthilfe- / Trauergruppe für "Hinterbliebenen nach Suizid e.V.", Wuppertal

Das Treffen findet jeden ersten Donnerstag im Monat statt.

Infos und Kontakt: Kontakt Flyer

Homepage: www.hinas.de

 

 

Copyright © 2017 Palliativ Netzwerk Wuppertal e.V. Alle Rechte vorbehalten.